Von drauß vom Walde mit Verspätung

 

Der Weg durch den verschneiten Winterwald war in diesem Jahr für den Nikolaus besonders beschwerlich. Aber er schaffte es trotzdem bis nach Bärnfels, allerdings mit etwas Verspätung.

So kam der heilige Mann am 8. Dezember zu den Erst- und Zweitklässlern in die Klassen. In einer gemeinsamen Feier begrüßten die Kinder ihn mit Gedichten, einem Lied und dem Spiel vom Nikolaus. Gespannt lauschten die Kinder was ihnen der Nikolaus zu sagen hatte. Hocherfreut nahmen die Schüler die kleinen Geschenke entgegen, die er ihnen mitgebracht hatte. Mit der letzten Strophe des Liedes verabschiedeten die Kinder den Nikolaus.