Verpflichtung zur Hilfe

Nein, es ist niemandem was passiert!
Das Auto des BRK der Ortsgruppe Gößweinstein war drei Tage lang Teil eines "Erste-Hilfe-Projekts" an der Grundschule Obertrubach. Herr Lahner, der diese Aufgabe betreute, setzte praktisch das im letzten Jahr bereits begonnene Projekt fort und frischte in den "alten" Klassen das Wissen auf, vertiefte es durch weitere Übungen und führte die neuen Erstklässler behutsam auf die Pflicht zur Hilfe heran. "Höhepunkt" war die Herz-Lungen-Wiederbelebung in der 4. Klasse. Die dortigen Kinder erhielten alle ihre Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme, die im Juni dann benötigt wird, wenn die Radfahrprüfungen im Rahmen der Verkehrserziehung anstehen.
 Dass diese Tage den Kindern gefallen hatten, braucht an dieser Stelle wohl nicht gesondert betont zu werden?!