Erlebter Naturschutz


Vier Stunden lang marschierten die 3. und 4. Klasse, bewaffnet mit Handschuhen, Müllgreifern, Eimern und Mülltüten rund um Bärnfels, um die nahegelegenen Wanderwege vom Unrat unserer Mitmenschen zu befreien. "Langsam werden die Menschen vernünftiger!", stellte Frau Ritter fest, die an die vollen Müllsäcke vergangener Jahre erinnerte. Lediglich in den Gräben entlang der Hauptstraße wollte der Abfall nicht enden, dort aber wollten wir nicht lange verweilen, stand doch für die 4. Klasse das Thema "Leben am Wasser" auf der Tagesordnung. Was lag näher, als an einem Hüllweiher nach dem Start des Frühlingserwachens zu suchen.... Kröten, Molche und Wasserläufer/-flöhe konnten dort eingefangen werden, bevor uns der Rundweg erschöpft zurück an die Grundschule führte.