Mit den Jägern bei Haidhof unterwegs

den ersten wirklich warmen Sommertag erwischten die Dritt-und Viertklässler der Grundschule Obertrubach, um auch in diesem Jahr wieder am Projekt "Lernort Natur" teilzunehmen. Konrad Nebel und seine Kollegen bauten im Wald einen Parcours auf, in dessen Stationen den Kindern das Tierleben näher gebracht wurde. Vom kleinen Mauswiesel, dem Eichelhäher, den Unterschieden von Kaninchen und Feldhasen bis hin zur "Luftwaffe" und dem Rehkitz waren alle Tiere vertreten. Belange des Umweltschutzes und des Tierschutzes wurden verständlich erläutert und auch die Arbeit des Jägers mit dem Hund wurde eindeutig demonstriert. Das abschließende Quiz fand mit Leonie, Nina und Leon auch würdige Sieger. Am Ende durften sich aber alle über kleine Preise freuen und traten hungrig und durstig den Heimweg an.