Ein erster Versuch an unserer Grundschule:
Ein werteorientierter Workshop für einen guten Start in die Pubertät, die "KörperWunderWerkstatt" des Erzbistums Bamberg.


Die Mädchen und Jungen der 4. Klasse erfuhren, getrennt in zwei Gruppen, kindgerecht und ohne das Gefühl von Peinlichkeit, was sich in der Pubertät verändert. Auf anschauliche Art und Weise lernten die SchülerInnen die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane kennen und erfuhren behutsam, wie ein neues Leben enstehen kann. An einem separaten Elternabend wurden die Eltern vorab über die Methoden und Inhalte der Veranstaltung informiert und auch die Kostenfrage geklärt, wobei hier der Elternbeirat einen nicht geringen finanziellen Beitrag dankenswerterweise mit abgedeckt hat.
Was am Ende blieb, das waren positive Stimmen von Seiten der beiden Referenten und am Ende auch ein Plus an Informationen für die Kinder, die die anstehenden Veränderungen jetzt vielleicht besser in Worte fassen können...
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!