Eine Karussellfahrt der besonderen Art

Am Freitag, den20. Mai, wanderte die 4. Klasse von Geschwand nach Mostviel und dann weiter zur Kläranlage im Trubachtal. Der Wettergott meinte es gut mit den Schülern und so schien den ganzen Vormittag die Sonne. Der Wanderweg führte durch Wälder, in denen es einige geschützte Orchideenarten gibt. So entdeckten wir die bräunliche Nestwurz und das Knabenkraut. In der Kläranlage begrüßte Herr Hofmann die Kinder und erklärte ihnen die verschiedenen Stationen der Kläranlage. Heftiges Nasenrümpfen war dann bei der Besichtigung der einzelnen Stationen angesagt. Besonders den Raum mit der „Schnecke“, die den groben Abfall aus dem Wasser in einen Müllbehälter befördert, verließen einzelne Schüler fluchtartig. Aber trotzdem war die Besichtigung sehr interessant. Das absolute Highlight war die Fahrt auf dem Räumer über eines der Klärbecken. Nachdem auch die Schlammsilos begutachtet waren, konnten die Schüler noch einen Blick durch das Mikroskop werfen und die Bakterien beobachten, die das Wasser von den Schmutzteilchen befreien. Nun musste jeder seine Hände waschen und fachgerecht desinfizieren. Anschließend, wanderten die Kinder zurück nach Egloffstein. Hier machten sie am Wassertretbecken und am Spielplatz nochmals Rast, ehe der Bus die Schüler zurück nach Bärnfels brachte.