Alle lieben Jimmy

Nachdem schon einige Artikel über die Schulkatze des Gymnasiums in Forchheim erschienen waren, wird es allerhöchste Zeit von Jimmy, unserer Schulkatze zu berichten. Seit eineinhalb Jahren besucht uns Jimmy, die Katze unserer Sekretärin Frau Zitzmann, fast täglich in der Schule. Kaum kommen die ersten Schüler, marschiert er mit ihnen ins Klassenzimmer und springt aufs Pult. Er weiß genau, dass in der Schublade Naschereien auf ihn warten. Genüsslich lässt er sich von den Schülern mit Streicheleinheiten verwöhnen, bis er dann wieder seiner Wege geht. Wie kam es dazu? Als Jimmy als kleines Baby zu seinem Frauchen nach Bärnfels kam, war unsere Schule gerade eingerüstet, um eine Photovoltaikanlage zu montieren .Der kleine Kater war im strömenden Regen auf das Gerüst geklettert und nun hatte ihn der Mut verlassen, jedenfalls traute er sich die Leiter nicht mehr hinunter. Wir öffneten unser Fenster und lockten und ermunterten das ängstliche Tier. Schließlich fasste er sich endlich ein Herz und sprang auf das Lehrerpult. Von da an gehörte Jimmy zu unserer Schule.