Siegerehrung unserer Schulbesten

Das ließ sich doch der Elternbeirat nicht nehmen und kam in Form von Frau Walter und Frau Hauptmann, um die Sieger des Sportfestes extra zu ehren.
So versammelten sich alle Kinder der Schule im Pausenhof und nahmen ihre Sieger- und Ehrenurkunden aus den Händen der beiden Vorstände entgegen. Am Ende gab es sogar ein "Zuckerle"!


Aus der 1. Klasse gab es GOLD für Jakob Alles und Sophie Singer, die sich abschließend auch noch als beste Sportlerin der Schule den Siegerpokal abholen durfte.
SILBER ging dann an Emil Alles und Leonie Reichel.
BRONZE verdienten sich David Häfner und Nina Postler.

Die sportlichsten Kinder der 2. Klasse waren dann:
Niklas Lipp und Annelie Hutt als die GOLDigen, während der jeweils zweite Platz an Moritz Wölfel und Ronja Wiegärtner ging. Über BRONZE freuten sich Lorenz Ritter und Simona Karl.

Mehrfach auf dem Siegertreppchen waren die „Profis“ der 3. Klasse bereits vertreten:

GOLD ging in bewährter Manier an Julius Leistner und Tara Walter.
Mit SILBER belohnten sich dann Sven Wendorff und Vanessa Brettschneider, bevor die dritten Plätze mit Christian Schaffer und Antonia Müller belegt wurden.

Zum letzten Mal nahmen die Viertklässler an dieser Verleihung teil.
So erhielten Jannik Singer und Anna Bauernschmitt einen verGOLDeten Abschied, Johannes Daut und Sophie Gräfe sicherten sich die Silbermedaille. Der dritte Platz am Siegertreppchen ging dann an Kevin Neuner und Suchada Phakdi („Kim“).

Herzlichen Glückwünsche den Gewinnern und allen anderen sei gesagt: „dabei sein ist alles“ – die nächste Chance kommt bestimmt!