Aufforsten eines Wiesengrundstückes zum  neuen Pfarrwald der Kirchenstiftung

Der zuständige Förster des Revieres Gräfenberg/Weißenohe, Herr Ludwig, ließ es sich nicht nehmen, auf Einladung unseres Pfarrers Werner Wolf an die Schule Obertrubach zu kommen.
Eigentlich wollten die Kinder ja an einer Aufforstungsstunde im Wald teilnehmen und hatten alle schon ihr Namensschild vorbereitet, das an "ihren" Baum gebunden werden sollte. - Doch das einsetzende Winterwetter machte dem lange geplanten Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. 
  
Trotzdem kamen alle Beteiligten in der Aula der Schule auf ihre Kosten: Förster Ludwig informierte die Kinder per PowerPoint über die Notwendigkeit, neue Mischwälder aufzuforsten und Hans Distler aus der Gemeinde, verantwortlich für den Kirchenwald, stellte den Kindern die verschiedenen 2-jährigen Pflanzen vor. Von jeder Sorte kommt nun je ein Exemplar einstweilen auf das Schulgelände!
Zu guter Letzt hatte Pfarrer Wolf mit seinem Team noch für ausreichende Brotzeit gesorgt, die er unter den Kindern verteilte, die sich so ganz bestimmt noch lange an "ihren" Baum erinnern werden.