Bereits zum 45. mal führten die Raiffeisen- und Volksbanken diesen Malwettbewerb durch. In den vergangenen 7 Jahren konnte Schulleiter Neuner bereits Herrn Markus Habermann in der Aula der Grundschule begrüßen und unter den Klängen der diesjährigen Bläserklasse wurde diese mit Spannung erwartete Verleihung schwung- und humorvoll durch Herrn Habermann durchgeführt. Assistiert wurde der Moderator von Frau Grüner und Frau Hauptmann, die die prämierten Bilder, die in diesem Jahr unter dem Motto "Mobilität" standen, an einer Stellwand präsentierten.
So kam es dann bei der ersten Klasse zu den ersten Gewinnern der Grundschulzeit:
Tim Stiegler, Emily Neuner und Franziska Lößel hießen die Sieger.
In der 2. Klasse lag Karol Fijalka mit seinem Bild an erster Stelle und er verwies Emily Dölz und Celina Haberberger auf die weitern Plätze. Die dritte Klasse sah Nina Postler, Leonie Reichel und Anna-Maria Stangel (allesamt Mädels) auf dem Siegertreppchen. Bei der 4. Klasse konnte Lisa Sittig einen Preis einheimsen, dann folgte Moritz Wölfel und als Erste ging Lisa Bauer nach vorne.
Zum Abschluss erhöhte Herr Habermann noch einmal die Spannung, denn zum ersten Mal in der Obertrubacher Geschichte des Malwettbewerbs wurde ein Schulsieger prämiert: Mit Stefan Schaffer gelang es dann doch einem Jungen der 3. Klasse, diese Sachpreise für sich zu verbuchen. 
Für alle Teilnehmer hielt Herr Habermann abschließend kleine Sachpreise bereit, die in Form von Farbstiften zur Teilnahme an den nächsten Wettbewerben animieren sollen!!